Skip to content

Betriebsschließung (Seuchen/Krankheiten)

Den Behörden genügt ein einziger kranker Mitarbeiter

Häufig genügt schon der bloße Verdacht einer Infektion, um eine vollständige Schließung des Betriebes zu veranlassen. Und genau darauf sollten Betriebe, die gewerblich mit Lebensmitteln umgehen, unbedingt mit einer Betriebsschließungsversicherung vorbereitet sein. Neben der Sorge von Kunden und Mitarbeitern steht der Unternehmer vor einem gravierenden Problem: Während die Einnahmen fehlen, laufen die Kosten wie Löhne, Gehälter, Miete, Steuer etc. weiter. Sobald die Liquidität erschöpft ist, entsteht eine existenzbedrohende Situation.

Downloads zum Thema

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zum Produkt?
Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot?
Wir beraten Sie gerne.

 Telefon  0431 / 36906-0
E-Mail  info@hv-d.com

Scroll To Top